Mohnenfluh

Kinderland

Familien Urlaub in OBERLECH

Der große Spiel- und Tummelplatz für unsere kleinen Gäste liegt unmittelbar vor der Sonnenterrasse und lässt Kinderherzen höher schlagen: Gespielt wird auf der „was-ihr-wollt-Spielwiese“, vielleicht mit der „ganz-und-gar-nicht-zickigen Ziege“ Ricki oder den „Lausbuben-Lämmlein“ Max und Moritz. Außerdem garantiert die immer größer werdende Hasenfamilie „Langohr“, dass nie Langeweile aufkommt ...

Wir sind kein ausgewiesenes Kinderhotel – trotzdem sind Sie bei uns Richtig. Wir haben selbst Kinder und wir haben gerne Kinder zu Gast. Rund um die Mohnenfluh ist das Kinderparadies, die Natur, unberührt und in unendlicher Fülle.

Und dann gibt es noch unsere Kid’s Facts:

  • verkehrsfreies Spielgelände mit Schaukeln, Rutsche, Sandkasten, Wasserrad, Spielhütte, Spielzeug etc. ...
  • Minibauernhof beim Muxelhof
  • Tischfussball, Tischtennis
  • Gratis-Mountainbikes, Scooter
  • Gratis-Verleih von Baby-Joggern
  • Picknickplätze zum Grillen

Familien Urlaub in der Mohnenfluh


Muxelhof

auf 1750 Metern

Das Leben auf dem SCHLOSS ...

wie es früher hieß, war nicht leicht, ist es doch mit 1750 Metern, der höchste heute noch ganzjährig bewirtschaftete landwirtschaftliche Betrieb in Vorarlberg. Die erste urkundliche Erwähnung ist auf das Jahr 1660 zurück zu führen. In den darauf folgenden Jahrhunderten wurde das Schlössle von verschiedenen Walser Familien bewohnt und bewirtschaftet. 1872 heiratete Anna Maria Gassner den Sohn des Johann Engelbert Strolz.

Deren jüngste Tochter Germana übernahm das Anwesen. Germana vermählte sich mit Josef Muxel, geb. 1888, womit die Familie Muxel Einzug ins Schlössle hielt. Mehrere Generationen der Familie Muxel bewirtschafteten das Gelände. In jüngster Vergangenheit erwarb Stefan Muxel den Hof von seinem Cousin und verwirklichte sich den Traum des Muxelhofs. Traditionell und nachhaltig mit Überzeugung möchte Stefan Muxel mit vereinten Kräften die Zukunft des Muxelhofs gestalten.